Heilig Geist

KiTa St. Michael

St. Michael

Herzlich willkommen auf der Internetseite der katholischen Pfarrgemeinde
St. Michael in Munster.

Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, sich über unsere Pfarrgemeinde und ihre Angebote zu informieren.


Wir freuen uns auf Sie.

Die Kirche ist für ein stilles Gebet täglich
von 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet.

(Haupteingang am Kreuz)

Liebe Gemeinde,

endlich sind wieder gemeinsame Gottesdienste in der Kirche möglich, allerdings nur für eine sehr begrenzte Teilnehmerzahl und unter vielen Vorschriften und Bedingungen.
All das soll das Risiko einer Übertragung des Corona-Virus mindern. Dennoch besteht immer die Möglichkeit einer Infizierung, sobald sich Menschen im gemeinsamen Raum aufhalten.
Daher wird älteren und besonders gefährdeten Gemeindemitgliedern dingend geraten, nicht an den Gottesdiensten in der Kirche teilzunehmen. Für Sie gibt es weiterhin die Vorschläge für Hausgottesdienste, die vielfach die selben Texte wie in den kirchlichen Gottesdienste enthalten.
Und: Zuhause dürfen Sie lauthals singen, in der Kirche nicht.

Bleiben Sie gesund!
Pfarrer Guido Busche


Einladung zum gemeinsamen Gebet

Diakon Niko Stojanovic feiert abendlich Andachten / Rosenkrnazgebete und lädt herzlich ein, mit folgenden Link an der Andacht teilzunehmen:

www.youtube.com/channel/UCSNT1keIhStdrNY8uDIjIdQ


Glockenläuten

Seit dem 19. März, dem Gedenktag des Hl. Josef, läuten jeden Tag um 21 Uhr die Glocken. Wir  wollen damit ein Zeichen setzen für die Menschen, die sich medizinisch und pflegerisch um unsere Kranken kümmern, vor allem die Erkrankten an COVID 19. Wir wollten in dieser Zeit auch beten für die Ärzte und das medizinische Personal, aber auch für die Kranken und Verstorbenen und ihre Angehörigen, die Trauernden und Leidenden. Das hat ein sehr positives Echo gefunden.

Liebe St. Michael und Hl. Geist- Gemeinde,

es dürfen ab dem 16./17.Mai 2020 wieder Gottesdienste im Bistum Hildesheim gefeiert werden. Voraussetzung ist aber die ausdrückliche Einhaltung der vom Land Niedersachsen vorgegebenen Hygienebedingungen.
Das bedeutet:

  • - Der Zugang zu den Gottesdiensten ist zahlenmäßig begrenzt. (1 Person pro 10 m² Fläche im Kirchenschiff)
  • Die Abstandsregeln sind unbedingt und jederzeit zu beachten (1,5m Abstand in alle Richtungen)
  •  Die Sitzplätze sind markiert ( Familien und im gemeinsamen Haushalt lebende Personen  können zusammen sitzen ).
  • Ein- und Ausgangstüren der Kirche sind gekennzeichnet ( Einbahnwege ).
  • Auf gemeinsamen Gesang muss verzichtet werden.
  • Eigenes Gotteslob soll mitgebracht werden ( z.B. für Gebete ).
  • Mund/Nasenschutzmasken sollen getragen werden.

Bitte folgen Sie den Anweisungen der notwendigen Ordnungskräfte, die Sie zu den Plätzen geleiten werden. Es ist ein kleiner, aber dennoch positiver Schritt in Richtung Normalität, die wir aber nur erreichen können, wenn sich Alle, auch wir, an die gegebenen Vorgaben halten. Zunächst werden Gottesdienste in Form von Andachten und Wort-Gottes-Feiern, die maximal 25 min. dauern sollen, gefeiert. Aufgrund der Abstandsregeln kann nur eine begrenzte Zahl an Gläubigen an den Gottesdiensten / Andachten teilnehmen.
Nach Absprachen zur Organisation der einzelnen Maßnahmen in den entsprechenden Gremien, achten Sie zwecks Terminübersicht auf Pressemitteilungen und schauen Sie auf die Aushänge oder nutzen Sie den aktuellen Pfarrbrief, der in den Kirchen ausliegt.
Bitten wir in unseren Gebeten Gott um seinen Beistand, um Gesundheit und ein baldiges Ende der Pandemie, damit wir bald wieder Messe mit Kommunionausteilung feiern können.

Johannes Thierjung
Vorsitzender des Pfarrgemeinderates

Zur Zeit wird der Hahnenschrei nicht verteilt. Die aktuelle Ausgabe liegt in der Kirche am Schriftenstand aus. Ebenfalls gibt es die Ausgabe in den Supermärkten, Apotheken und Arztpraxen.